Hurghada

Die Fahrt nach Hurghada zeigte die Unterschiede zu El Gouna, wo wir ja bereits vor 2 Jahren Urlaub machten. Hurghada wird seit Jahren ständig für den wachsenden Tourismus erweitert und bebaut.Zahlreiche Hotels, aber auch Wohnungen und Häuser für Einheimische. Da El Gouna und Hurghada junge Städte sind, gibt es auch keine historischen Sehenswürdigkeiten. Unser Ziel ist es diesmal eine Woche in der Hotelanlage zu entspannen und ohne große Tour etwas zu schnorcheln. Deshalb viel unsere Wahl auf Makadi Bay in das Hotel The Grand Makadi.

Hurghada, das größte ägyptische Tourismuszentrum am Roten Meer, hat noch viel mehr zu bieten als seine bunte und faszinierende Unterwasserwelt. Seitdem der Tourismus in Hurghada in den 70er bis 80er Jahren einen enormen Aufschwung erlebt hat, ist dieser Ort bei vielen Urlaubern eines der großen Urlaubsziele. Direkt an der ägyptischen Küste des Roten Meeres gelegen, eignet sich Hurghada nämlich hervorragend, um einen wunderschönen, entspannten Badeurlaub zu verbringen. Eine große Strandpromenade, die zum spazieren gehen oder shoppen einlädt gibt es in Hurghada leider nicht. Die meisten Strände gehören nämlich in der Regel zu den großen Hotelanlagen – einige davon sind nur für Hotelgäste gedacht, andere wiederum erlauben auch anderen Urlaubern die Nutzung des Strandabschnittes. Allerdings kann man davon ausgehen, dass diese absolut sicher und gepflegt sind.

Wir suchen wie gesagt ja diesmal nur den echten Erholungsurlaub vom Alltagsstress.Daher viel die Wahl auf eine der großen Anlagen – The Grand Makadi
    

[foogallery id=“2220″]

….. Reisebericht folgt ..

Test der Photo Gallery 2

[Best_Wordpress_Gallery id=“5″ gal_title=“All Galleries“]

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro