Frankreich

Bildergebnis für frankreich

Frankreich

Frankreich ist ein demokratischer, interkontinentaler Einheitsstaat in Westeuropa mit Überseeinseln und -gebieten auf mehreren Kontinenten. Metropolitan-Frankreich, d. h. der europäische Teil des Staatsgebietes, erstreckt sich vom Mittelmeer bis zum Ärmelkanal und zur Nordsee sowie vom Rhein bis zum Atlantischen Ozean. Sein Festland wird wegen seiner Landesform als Hexagone bezeichnet. Frankreich ist flächenmäßig das größte und nach Einwohnern das zweitgrößte Land der Europäischen Union. Es umfasst das drittgrößte Staatsgebiet in Europa. Paris ist die Hauptstadt und als Agglomeration mit dem Gemeindeverband Métropole du Grand Paris und den umliegenden Gebieten der Region Île-de-France größter Ballungsraum des Landes vor Lyon, Marseille, Toulouse und Lille.
EiffelturmLe Mont-Saint-Michel    Kathedrale Notre-Dame de Paris     Disneyland Paris

Frankreich ist das flächenmäßig größte Land in Westeuropa. Es grenzt im Nordosten an Belgien und Luxemburg, im Osten an Deutschland und die Schweiz, im Südosten an Italien und im Südwesten an Spanien. In den Pyrenäen befindet sich zwischen Frankreich und Spanien der Zwergstaat Andorra. Im Süden wird das Land vom Mittelmeer begrenzt. An der Mittelmeerküste Côte d’Azur umschließt es außerdem den Zwergstaat Monaco. Im Westen hat Frankreich eine lange Küstenlinie zum Atlantik, während im Norden der Ärmelkanal das Vereinigte Königreich abtrennt.

Frankreich ist mit seinen unzähligen Attraktionen eines der beliebtesten Reiseziele auf dem europäischen Kontinent. Bekanntheit genießt die Gastronomie des Landes (hauptsächlich Weine und Käse), aber auch die Geschichte, Kultur und Mode. Frankreich ist Gründungsmitglied der Europäischen Union.

Regionen

  • Die Île-de-France – ist mit der Hauptstadt Paris im Mittelpunkt und rund 11 Mio. Einwohnern der größte Ballungsraum des Landes.
  • Der Norden – die Region, in der die beiden Weltkriege viele Spuren hinterlassen haben. Sie umfasst die Teilregion Hauts-de-France, und die Normandie.
  • Im Nordosten zeigt sich besonders die Verschmelzung der französischen Kultur mit der deutschen. Teilregionen sind Grand Est, und Bourgogne-Franche-Comté.
  • Der Westen ist eine klimatisch und kulturell atlantisch geprägte Region, in der die alten Kelten ihren Einfluss hinterlassen haben. Zum Westen Frankreichs gehören die Bretagne, die Normandie und die Pays de la Loire.
  • Zentralfrankreich ist eine hauptsächlich landwirtschaftlich geprägte Region mit Flusstälern, Schlössern und historischen Städten. Diese Region umfasst das Centre-Val de Loire, Nouvelle-Aquitaine, das Bourgogne-Franche-Comté, und die Auvergne-Rhône-Alpes.
  • Der Südwesten ist sowohl von Atlantikstränden als auch von den hohen Bergen der Pyrenäen an der Grenze zu Spanien geprägt. Zum Südwesten gehört die Region Occitanie.
  • Südosten – neben Paris die wichtigste Tourismusregion des Landes. Hier wechselt sich das blaue Meer schlagartig mit den hohen Gipfeln der Alpen ab. Region: Provence-Alpes-Côte d’Azur.
  • Korsika die größte französische Insel im Mittelmeer

Insgesamt ist damit Frankreich in 18 Regionen, vergleichbar mit den deutschen Bundesländern, unterteilt.

Die Republik Frankreich umfasst auch vier Überseedépartements:

  • Guadeloupe
  • Martinique
  • Französisch Guayana
  • Réunion

Es existieren außerdem die Überseeterritorien:

  • Tahiti (Französisch Polynesien)
  • Neukaledonien (Nouvelle Caledonie)
  • St. Pierre et Miquelon
  • Mayotte

Weitere Gebiete sind u.a. die Dordogne und das französische Baskenland.

Städte

  • Aix-en-Provence – eine lebhafte Universitätsstadt im Süden bei Marseille .
  • Bordeaux – Stadt des Weines, Hauptstadt des Südwestens.
  • Brest – Herz der Bretagne.
  • Cannes – Stadt der Stars an der Côte d’Azur, jährliche Filmfestspiele.
  • Dijon – ein historisches Zentrum der Weinregion Burgund.
  • Le Havre – bedeutende Hafenstadt an der Mündung der Seine in den Atlantik.
  • Lyon – die “zweite Hauptstadt”, mit einer langen Geschichte von den Römern bis zur Resistance, bedeutende Restaurants.
  • Marseille – große Hafenstadt am Mittelmeer, Herz der Provence.
  • Mulhouse – südelsässische Industriestadt mit zahlreichen Technikmuseen.
  • Nancy – Wiege des Jugendstils mit einem der schönsten Plätze Europas in Lothringen.

Eiffelturm in Paris

  • Nantes – Heimatstadt von Jules Verne.
  • Nizza – unbestrittene Hauptstadt der Côte d’Azur.
  • Orléans – Stadt der Jeanne d’Arc.
  • Paris – die “Stadt des Lichtes”, Hauptstadt von Frankreich.
  • Reims – bekannt für ihre Kathedrale.
  • Straßburg – Europastadt im Elsass an der deutschen Grenze.
  • Toulouse – sehr schöne und lebhafte Stadt im Süden.
This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro