Bologna

Bologna 

Bologna ist eine italienische Universitätsstadt und Hauptstadt der Metropolitanstadt Bologna sowie der Region Emilia-Romagna mit 384.202 Einwohnern. Bologna ist ein bedeutender Verkehrsknotenpunkt. Wikipedia
Höhe: 54 m
Fläche: 140,7 km²
Wetter: 20 °C, Wind aus SO mit 14 km/h, 68 % Luftfeuchtigkeit
Bologna ist eine der am besten erhaltenen Altstädte Europas. Hier gibt es wirklich viele interessante Orte zu besichtigen. Ich habe hier mal meine Favoriten aufgeführt.
******************************************************************************************
******************************************************************************************
Bologna è situata nelle propaggini meridionali della pianura Padana, a ridosso dei primi rilievi collinari dell‘Appennino tosco-emiliano, fra lo sbocco delle valli del fiume Reno e del torrente Savena, che la bagnano longitudinalmente, rispettivamente a ovest e a est. L’altimetria del territorio comunale spazia dai 29 ms.l.m. della frazione Corticella ai 54 del centro del capoluogo, fino ai circa 280 del Colle della Guardia, che domina sull’area urbana, e ai circa 390 del Monte Sabbiuno ai confini meridionali del territorio comunale

Reisebericht aus Bologna

Türme von Bologna

Die mittelalterlichen Geschlechtertürme sind ein Wahrzeichen der Stadt Bologna. Eine Besonderheit sind dabei die nebeneinander stehenden schiefen Türme Garisenda und Asinelli.  Es ist wahnsinnig, wie schräg die Türme sind und es ist fast nicht zu glauben dass  die Türme dort schon  seit fast 1000 Jahren so stehen ! Für Leute mit guter Kondition lohnt es sich auf die Torre degli Asinelli hinauf zu steigen. Man sollte aber weder Platzangst noch Höhenangst haben.  Wenn man es aber bis nach oben wagt  und die 500 Stufen bezwungen hat, genießt man eine atemberaubendes Rundumsicht.

[SLGF id=1858]

Basilica – Santuario di Santo Stefano

Der gesamte Gebäudekomplex umfasst heute vier Kirchen – ineinander bzw. nebeneinander verschachtelt – und zwei Innenhöfe, alle kunsthistorisch bedeutsam. Die ganze Anlage ist im romanischen Stil erbaut  und befindet sich heute noch in ausgezeichnetem Gesamtzustandstand.

Für diese Basilika sollte man such unbedingt Zeit nehmen, wenn man in Bologna ist. Die Schlichtheit beim Betreten der Basilika von der Piazza S. Stefano aus, wirkt schon besonders wenn man den Prunk anderer Kirchen kennt.  Betritt man dann über eine Pforte im linken Seitenschiff die alten Anteile der Basilika wird man überwältigt von der Schönheit der Fresken und des gesamten Gebäudekomplexes .

[SLGF id=1860]

Piazza Maggiore

Wirklich schöner Platz im Herzen Bolognas. In den engen Seitengassen gibt es viele kleine Geschäfte und Markthallen, die es Wert sind, entdeckt zu werden. Auf dem Platz selbst ist natürlich vor allem bei schönem Wetter reges Treiben zu beobachten. Unbedingt hier einmal Halt machen und in das italienische Flair eintauchen.

Hier steht der Neptunbrunnen , ein Muss für Besucher dieser Stadt.

[SLGF id=1867]

Basilica di San Petronio

Die Basilica liegt auf dem Piazza Maggiore, dem zentralen Platz in der Innenstadt Bolognas. Der Anblick ist eindrucksvoll und interessant, da die Basilica in der unteren und oberen Hälfte völlig unterschiedlich gebaut und gestaltet wurde.  Baustil und Auswahl der Materialien könnten unterschiedlicher nicht sein.

Der Eintritt ist kostenlos. wenn man innen fotografieren möchte , kann man das gegen eine kleine Spende  tun.

[SLGF id=1869]

Und hier nun noch ein paar Impressionen von den alten Gassen und den sehr schönen Einkaufsstrassen in Bologna. Hier kann man stundenlang bummeln und die schönen Eindrücke geniessen.

[SLGF id=1853]

 

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro