Luxemburg

Luxemburg

Luxemburg
Das Großherzogtum Luxemburg ist ein Staat und eine Demokratie in Form einer parlamentarischen Monarchie im Westen Mitteleuropas. Es ist das letzte Großherzog- bzw. Großfürstentum in Europa. Das Land gehört zum mitteldeutschen Sprachraum. Landessprache ist Luxemburgisch, Verwaltungs- und Amtssprachen sind Französisch, Deutsch und Luxemburgisch. Gemeinsam mit seinem Nachbarn Belgien und mit den Niederlanden bildet Luxemburg die Beneluxstaaten.
Blick über den Bockfelsen auf die Oberstadt
  • Luxembourg – Hauptstadt.

im Norden des Landes:

  • Vianden – mittelalterliche Festung.
  • Clervaux – mittelalterliches Schloss.
  • Diekirch – Nationales Militärgeschichtliches Museum
  • Echternach – Wallfahrtsort zum
  • Troisvierges – historisches Städtchen aus der Merowingerzeit in den Ardennen.

im Osten des Landes:

  • Grevenmacher
  • Remich – Zentrum des Moseltourismus, mit vielen Restaurants, Uferpromenade und Anlegestelle für Passagierschiffe
  • Mertert – der einzige Hafen des Landes, an der Mosel.

in der Mitte des Landes:

  • Mersch, geografischer Mittelpunkt von Luxemburg und Tal der sieben Schlösser
  • Colmar-Berg, hier befindet sich die Hauptresidenz der Großherzoglichen Familie
  • Redingen, westlich gelegen mit wunderschöner Stadtkirche.

im Süden des Landes:

  • Bascharage – größte Bierbrauerei des Landes
  • Esch/Alzette – zweitgrößte Stadt, Zentrum der Minettegegend (ehemals Eisenerzgewinnung und -verhüttung), Theater und Konzerthalle für Rockmusik
  • Dudelange – drittgrößte Stadt (Industriestandort, ehmaliges Stahlwerk)
  • Differdange – viertgrößte Stadt (Industriestandort, Stahlwerk)
  • Pétange – Abfahrt am Bahnhof einer alten Erzbahn nach Fond-de-Gras.
  • Rumelange – Grubenmuseum.
This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro